Ridley Scott Poster

„The Passage - Der Übergang“: Serie von Ridley Scott hat Start & Trailer


Kristina Kielblock  

„The Passage“ füllt die Lücke, die „The Strain“ und „Vampire Diaries“ hinterlassen. Die Verfilmungsrechte an dem zugrunde liegenden Roman hat sich der Sender Fox schon besorgt, als das Buch noch nicht mal auf dem Markt war.

Als sich Fox im letzten Jahrzehnt die Filmrechte an dem Buch „The Passage“, zu deutsch „“ (2010) von Autor Justin Cronin besorgt hat, plante der Sender noch einen abendfüllenden Film unter der Regie von Ridley Scott. Jetzt aber soll es eine TV-Serie werden, zu der das Network den Piloten bereits bestellt hat. Ein erster Trailer ist jetzt erschienen, ein Termin für die US-Premiere ist bekannt: Ab dem 14. Januar 2019 ist die Serie in den USA zu sehen. Wo die Serie ihren deutschen Sendeplatz findet, ist noch unklar.

„The Passage“ ist inzwischen eine Trilogie, falls die Produktion gut ankommen sollte, ist für mehrere Staffeln inhaltlich bereits gesorgt. Nach dem Erstling erschienen noch die beiden Folgebände „The Twelve“ / „“ (2013) und „The City of Mirrors“ / „“ (2016). Auf der deutschen Seite zu Autor und Büchern findet ihr viele Informationen und Spoiler.

Ein weiterer kurzer Video-Preview ist im Oktober 2018 erschienen:

„The Passage – Der Übergang“: Verfilmung

Die kleine sechsjährige Amy ist die perfekte Versuchsperson und daher verschleppen sie zwei FBI-Agenten auch auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände. Die dort durchgeführten Experimente haben allesamt ein Ziel: Die Menschen unsterblich zu machen. Aber es kommt zu fatalen Fehlentwicklungen in deren Folge sich die menschliche Welt ganz rasant auf den Untergang zubewegt. Es gibt nur noch eine Person, die vielleicht die Macht hat, diese Katastrophe aufzuhalten: Amy Harper Bellafonte. Die Idee zu dem Roman bekam Justin Cronin übrigens von seiner Tochter geschenkt. Die Trilogie machte ihn zum Bestseller-Star und brachte ihm viele Millionen Dollar. Seine Tochter bekam ein Pferd geschenkt.

„Buffy – Im Bann der Dämonen“: So sehen die Stars der Serie heute aus

„Der Übergang“: Wesen der Dunkelheit – Todfeinde der Menschen

Der „Stern“ schwärmt von dem Buch, dass das Magazin als „ausgefeiltes Werk mit sensibel gezeichneten Charakteren bezeichnet“, während es der „Spiegel“ knallhart als „Virus-Stuss“ bezeichnet. Aber: Millionen von Lesern und Leserinnen sind begeistert und auch Horrorautor Stephen King hat sich zu den mehr als tausend Seiten sehr positiv geäußert.

Welcher TV-Vampir ist dein Seelenverwandter?

Um die Filmrechte haben sich 20th Century Fox, Universal, Warner Brothers und Sony beworben. Schlussendlich konnte sich Fox durchsetzen und das Projekt bei Ridley Scotts Produktionsfirma Scott Free unterbringen. Statt des Films kommt nun ein Pilotfilm zu einer potenziellen TV-Serie. Das Drehbuch dazu hat Liz Heldens geschrieben, die Regie des Piloten übernimmt laut Deadline Marcos Siega und auch Matt Reeves soll seine Finger im Spiel haben. Heldens und Reeves fungieren neben Adam Kassan, Ridley Scott und David W. Zucker auch als ausführende Produzenten, Autor Cronin ist Co-Produzent. Das Drama beginnt als Charakter-getriebener Regierungskonspirationsthriller und entwickelt sich zu einer postapokalyptischen Vampirsaga.

Für den Cast sind bisher gebucht: Mark-Paul Gosselar, Saniyya Sidney (Amy), Genesis Rodriguez, BJ Britt, Jennifer Ferrin und Brianne Howey aus der ersten Staffel „The Exorcist“. Grundsätzlich scheint das ganze Projekt kommerziell sehr vielversprechend zu sein – es wird sich zeigen, ob die Rechnung aufgeht.

News und Stories

Kommentare

German Top 100 Single Charts Neuein | Power 8.1 | Amagami SS Plus BD Sub Indo Batch Eps 1-13 Lengkap