Chris Evans Poster

Nach Aus von Chris Evans: Neuer Captain America könnte deutlich anders werden


Andreas Engelhardt  

Seit Monaten wird über ein Ende von Chris Evans als Captain America nach „Avengers 4“ gemutmaßt. Der Vertrag des Schauspielers ist ausgelaufen, er selbst hat sich schon von der Rolle verabschiedet. Doch wer erbt den ikonischen Schild nach seinem Aus?

Ob Captain America in „Avengers 4“ stirbt, in den Ruhestand geht oder doch im MCU verweilt, wissen wir natürlich nicht sicher. Die Zeichen mehren sich jedoch, dass Chris Evans seine wohl berühmteste Rolle aufgibt. Auf einen Captain America müssen die Marvel-Fans vielleicht dennoch nicht verzichten.

Seit einiger Zeit wird darüber spekuliert, dass ein anderer Charakter den Schild von Captain America übernimmt. Frank Grillo, der in zwei „Captain America“-Filmen als Bösewicht Crossbone spielte, bestätigte diese Überlegungen in einem Gespräch mit Late-Night-Legende Larry King. Er habe gehört, dass mehrere Möglichkeiten erwogen werden. So könne der neue Captain America auch schwarz oder weiblich werden. Die Verantwortlichen suchen jedenfalls nach einem Ersatz.

Mindestens einmal erleben wir Chris Evans noch als Captain America und was euch da erwartet, erfahrt ihr hier:

„Avengers 4“: Marvel-Star weiß selbst nicht, ob er in dem Film auftaucht

Wird Falcon oder der Winter Soldier der neue Captain America?

Der wahrscheinliche Ausstieg von Chris Evans überrascht Frank Grillo laut eigener Aussage nicht. Auch wenn sie Superhelden spielen, werden die Darsteller eben nicht jünger. Sollte Evans wirklich mit „Avengers 4“ gehen, ist die Frage also, wer ihn ersetzen wird. Vor allem zwei Kandidaten kristallisieren sich heraus: Bucky Barnes alias Winter Soldier (Sebastian Stan) und Sam Wilson alias Falcon (Anthony Mackie).

Beide Darsteller sind noch für einige weitere Filme unter Vertrag, so heißt es. Zudem haben sowohl Falcon als auch der Winter Soldier in den Comics schon die Rolle von Captain America übernommen. Bucky scheint zwar der naheliegendste Erbe zu sein, schließlich wäre dies die interessanteste Geschichte, wenn ausgerechnet er der neue Captain America wird. Falcon ist aber genauso gut möglich.

In den Comics gibt es zudem den Charakter America Chavez, auch bekannt als Miss America. Die Latina wurde bislang im MCU noch nicht etabliert, weswegen es fraglich ist, ob eine völlig neue Figur direkt eine solch bekannte Rolle erhält. Eventuell wollen die Macher den Schild von Captain America zunächst an einen Superhelden weitergeben, den das Publikum bereits kennt.

Kevin Feige, Chef der Marvel Studios, kündigte aber bereits an, dass in Zukunft deutlich mehr weibliche Superhelden dem MCU beitreten sollen, um für ein ausgeglichenes Verhältnis zu sorgen. Bislang haben die Männer vor allem bei den wichtigen Rollen deutlich die Oberhand. Feige meinte zudem auch, dass nicht immer der uns bekannte Steve Rogers Captain America sein müsse. Wir können also gespannt sein, was uns in Zukunft im Marvel-Universum erwartet.

Hat dir "Nach Aus von Chris Evans: Neuer Captain America könnte deutlich anders werden" von Andreas Engelhardt gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare

PlayStation Plus / Psn Plus / 12 Meses / 1 Año / Lee descripcion jugar online! | Nintendo Switch 32gb Neon Red | Arrow 7ª Temporada Episódio 03 Online – DUBLADO